Libelle „Ahoi“

Libelle „Ahoi“

Seit dem Januar 2020 erweitert die Polizeihubschrauberstaffel Hamburg die Fortbildungen ihrer fliegenden Besatzungen auf dem Polizeihubschrauber „Libelle“ mit dem Wissensmanagementsystem der Firma ProPilots.

Dabei erfüllt die innovative E-Learning Plattform von ProPilots weit mehr als nur die Vorgaben der Europäischen Luftfahrtbehörde EASA in Bezug auf die wiederkehrende Schulung und Prüfung von Luftfahrtpersonal. Gerade die Einbindung einsatzspezifischer Verfahren in das System, wie Nachtflug mit BIV-Brillen, Such- und Aufklärungsflüge mit Wärme- und Sichtbildsensorik, Transport von Spezialkräften sowie den luftrechtlichen Erfordernissen hat die Verantwortlichen bei der Polizei Hamburg absolut überzeugt.

„Das oberste Ziel aller. Einsätze ist die Flugsicherheit“ betonen alle Verantwortlichen innerhalb der Polizeiorganisation deutlich. Gerade die enorm zunehmende Aufgabenstruktur der Besatzung aller Polizeihubschrauber macht ein intelligentes Wissensmanagementsystem notwendig. Die aktive Einbindung aller Besatzungen in das Sicherheitsprogramm vertieft die bereits hohen Sicherheitsstandards zusätzlich. Dadurch wird sichergestellt, dass selbst komplexe polizeitaktische Anforderungen im Polizeihubschrauber im Sinne der Flugsicherheit handlungssicher und erfolgreich geflogen werden.

Denn nur die besten Hubschrauberbesatzungen überlassen nichts dem Zufall bei Einsätzen in und um Hamburg.

Das ProPilots Team ist stolz hier einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Flugsicherheit mit leisten zu können und freut sich über die gemeinsame Zusammenarbeit mit den Besatzungen der „Libelle“ in Hamburg.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email